1. Schwerpunkte der wissenschaftlichen Aktivitu00e4ten des Instituts: 2

Jorge Gomez | Download | HTML Embed
  • Apr 21, 2016
  • Views: 43
  • Page(s): 2
  • Size: 306.54 kB
  • Report

Share

Transcript

1 Institut fr allgemeine Gynkologie und experimentelle, gynkologische Onkologie Leiter: Univ. Prof. Dr. Alexander REINTHALLER Stellv.: Ass. Prof. Priv. Doz. Dr. Stephan POLTERAUER 2824 Seebenstein, Pittener Strae 1 E-Mail: [email protected] 1. Schwerpunkte der wissenschaftlichen Aktivitten des Instituts: Experimentelle und klinische Forschung mit Schwerpunkt gynkologische Onkologie und allgemeine Gynkologie; Veranstaltung zahlreicher Kongresse, Workshops und Informationsveranstaltungen (siehe Kongressorganisation); Qualittssicherung in der gynkologischen Onkologie (Zentralisierung, Outcome Analysen) und operativen Gynkologie (Surgical Skills Training); experimentelle, konservative Therapie hochgradiger Zervixdysplasien; Frderung und Untersttzung der Ttigkeit junger WissenschaftlerInnen (Kongressteilnahmen, Kursfrderungen). 2. Mitarbeiter und personelle Ereignisse: Priv. Doz. Dr. Christoph Grimm, Prim. Priv. Doz. Dr. Andreas Brunner, Dr. Sonja Kickmaier 3. Wissenschaftliche Referate: Univ. Prof. Dr. Alexander Reinthaller Dysplasietage, Linz 16. - 17. 01. 2015:Perioperative und langfristige Komplikationen nach Konisation: Messer versus Schlinge; Management von Konisationen in sano und non in sano: Leitlinie. Dysplasietage; Management des frhinvasiven Zervixkarzinoms. Dysplasietage; Hochfrequenz-Chirurgie - Grundlagen und Anwendung; Epidemiologie der HPV-Infektion Inzidenz, Ansteckung, Verlauf; Die Schlingenkonisation aus der Sicht des Gynkopathologen Fallbericht - Ovarialkarzinom FIGO Stadium IV. Roche Gesprche, Wien 20.1.15 Kongressneuigkeiten Endometriumkarzinom. Onkologische Wintergesprche, Graz 24.1.15 XII. Interaktives AGO Seminar zur Reduktion und Behandlung von Nebenwirkungen: Seminarblock I. Pllauberg, 06.03. 08.03.2015 Wachstumsfaktoren in der gynkologischen Onkologie. Ovarialkarzinom Rezidiv, Linz, 27.3.15 Eckpfeiler in der Behandlung des Ovarialkarzinoms. Gynsono Workshop, Wien, 8.5. 9.5.15 Das Ovarialkarzinom Epidemiologie, Primr- und Rezidivtherapie, Ausblicke. Fortbildung SMZ Ost, Wien 9.6.15 Endometriumkarzinom Was ist wirklich Standard. Klinischer Abend, Wien 10. 06. 2015 Empfehlungen der AGO zur BRCA Testung bei epithelialen Ovarialkarzinomen. Xact medical Update Innsbruck, 16. 6.15 Gynkologische Malignome - Highlights ASCO 2015. Post-ASCO, Wien, 20.06.15 Therapie des fortgeschrittenen/rezidivierten Zervixkarzinoms. Bevacizumab Launch Wien, 20.6.15 Management von Chemotherapie-induzierten Nebenwirkungen. Linz, 12.9.15 Operative Therapie von Uterussarkomen. Myom-Sarkom, Linz, 18.9.15 Zielgerichtete Therapie bei Uterussarkomen. Myom-Sarkom, Linz, 18.9.15 Hochfrequenz-Chirurgie bei der Laparoskopie - Grundlagen und Anwendung. Laparoskopieworkshop Wien, 25.- 26.9.15 Minimal invasive Chirurgie Komplikationsmanagement. Laparoskopieworkshop Wien, 25.-26.9.15 Zervixdysplasie und Schwangerschaft. Basiskurs Dysplasie, Wien, 5.11.2015 Therapiestrategien bei CIN und vulvren Erkrankungen. Basiskurs Dysplasie, Wien, 5.11.15 Der PAP-Abstrich: Grundlagen, korrekte Abnahme und das Problem der endozervikalen Zellen. Basiskurs Dysplasie, Wien, 5.11.15 Onkotage Wien, 06.11.15: Wachstumsfaktoren in der gynkologischen Onkologie; Antiangioneogenese in der gynkologischen Onkologie; Systemische Therapie des Ovarialkarzinoms Chemotherapie, zielgerichtete Therapie. Stellenwert der Kolposkopie in der klinischen Praxis. Gynupdate Wien, 12.11.15 Olaparib eine neue Therapieoption beim rezidivierten, platinsensitiven Ovarialkarzinomen. Xact medical Update Wien, 18.11.15 Antiangioneogenese in der gynkologischen Onkologie. Fortbildung WSP Wien, 19.11.15 Priv. Doz. Dr. Stephan Polterauer GGG Akademie Onkologie Wien am 30.01.2015 Ovarialkarzinom Kongressorganisation: Das Endometriumkarzinom und seine Vorstufen: offene Fragen und mgliche Antworten 11. Juni 2015, Billrothaus Wien. Seite 96

2 XXIV. Wissenschaftliche Tagung der Arbeitsgemeinschaft fr Gynkologische Onkologie (AGO) der OEGGG 2015. 16.-18.April 2015, Congress Salzburg. Vorsitze und Sitzungsorganisation: WAAGO Sitzung (16.04), Palliativ- und Supportivtherapie (17.04) Vortrge: AGO 37: ITIC2 Studie (16.04), Empfehlung der AGO zur BRCA-Testung bei Patientinnen mit epithelialem Ovarialkarzinom (17.04) Kongressorganisation: Das Endometriumkarzinom und seine Vorstufen: offene Fragen und mgliche Antworten. 10. Juni 2015, Billrothhaus Wien. Vortrag: Endometriumkarzinom ist nicht gleich Endometriumkarzinom Systemtherapie in der gynkologischen Onkologie Gemeinsame Tagung der BGGF & OEGGG, Mnchen, 25.7.15 Wie kam das FDA Warning zustande? Morcellement und Sarkom Inzidenz Myom-Sarkom Tagung, Linz 18.09.15 4. Kongressteilnahmen: ASCO Annual Meeting 2015, Chicago Jahrestagung der OEGGG und BGGF, Mnchen XXIV. Wissenschaftliche Tagung der AGO, Salzburg ESGO Biannual Meeting, Nizza Gynecologic Cancer Academy Workshops London, Sevilla Kongressorganisation: Gynkologisches Laparoskopietraining an perfundierten Organmodellen, Wien; Dysplasietage, Wien und Linz; Onkotage, Wien und GynSono Kurs, Wien 5. Zusammenarbeit: Abteilung fr allg. Gynkologie und gyn. Onkologie (Prof. Klbl), Medizinische Universitt Wien Gynecologic Cancer Unit, Comprehensive Cancer Center Vienna Surgical Skills Training Center, Medizinische Universitt Wien Institut fr Gynkologische Chirurgie und Onkologie (Leiter: Prim. Univ. Doz. Dr. Hefler) 6. Wissenschaftliche Publikationen: Orginalarbeiten: Hefler-Frischmuth K, Lafleur J, Hefler L, Polterauer S, Seebacher V, Reinthaller A, Grimm C. Plasma fibrinogen levels in patients with benign and malignant ovarian tumors. Gynecol Oncol.15 Mar;136(3):567-70. Schwameis R, Grimm C, Petru E, Natter C, Staudigl C, Lamm W, Koelbl H, Krainer M, Brodowicz T, Reinthaller A, Polterauer S. The Prognostic Value of C-Reactive Protein Serum Levels in Patients with Uterine Leiomyosarcoma. PLoS One. 2015 Aug 6;10(8). Mailath-Pokorny M, Polterauer S, Kohl M, Kueronyai V, Worda K, Heinze G,Langer M., Individualized assessment of preterm birth risk using two modified prediction models. Eur J Obstet Gynecol Reprod Biol. 2015 Mar;186:42- 8 bersichtsarbeiten: State of the art Zervixkarzinom rztezeitung: sterreichische rztezeitung 8, 25.4.15. Sevelda P, Grimm C, Polterauer S. sonstige Publikationen: Wegweiser zur BRCA-Testung beim Ovarialkarzinom vor dem Hintergrund der neuen Therapieoption mit Lynparza (Olaparib). MEDahead, Jnner 15. AGO-Studie 37: ITIC2 Lokale, konservative Therapie der CIN 2/3 mit Imiquimod. Gyn Aktiv 2/15 Polterauer S. Lokale, konservative Therapie der CIN 2/3 mit Imiquimod AGO 37-Studie. Wiener Medizinische Wochenschrift, 03/15. Polterauer S. ASCO-Highlights zu Gynkologischen Tumoren. Jatros Hmatologie und Onkologie 2015 Weitere siehe: http://www.karl-landsteiner.at/institute/gynaekologie.html 7. Zukunftsaspekte: Experimentelle und klinische Forschung mit Schwerpunkt gyn. Onkologie und allgemeine Gynkologie; Veranstaltung von Kongressen und Workshops, Vergabe von Stipendien und Forschungspreisen fr junge WissenschafterInnen. Seite 97

Load More